Heilmittel

Ist Kangen Wasser ein Heilmittel?

Man könnte tatsächlich zu der Schlußfolgerung kommen, daß Wasser ein Heilmittel sei, wenn man die zahlreichen im Netz veröffentlichten Erfahrungsberichte über die verschiedenen Wassersorten, Heil- und Wunderwässer und diverse Wasseraufbereitungsmethoden liest.

 

Aber stimmt es wirklich, daß Kangen Wasser ein Heilmittel ist?

Die Antwort müßte eigentlich lauten: JA und NEIN

Ich will das mal näher erläutern:
[list style=”17″]

  • In der Medizin gilt ja nach wie vor – auch wenn dieser Aspekt immer mehr in den Hintergrund gerückt wird – der Grundsatz: Wer heilt hat Recht!
  • Tatsächlich passiert es häufig, daß Menschen, die ihr Trinkverhalten, insbesondere ihre Wassertrinkgewohnheiten, ändern, über spürbare, teils spontane Besserung ihres Wohlbefindens berichten.
  • Daneben gibt es die Vielzahl der auch von offiziellen Seiten dokumentierten Wunderheilungen bei Menschen, die sich auf eine Pilgerreise nach Lourdes oder in den Nordenauer Stollen begeben haben – um nur mal 2 der bekannten Wunder-Quellen zu nennen.
  • Die Werbung (dazu zählt im weitesten Sinne ja auch dieser Blog) trägt ebenfalls dazu bei, daß dem Wasser ein hoher Stellenwert im Gesundheitsbewußtsein der Menschen beigemessen wird.

[/list]

Aber deswegen gleich von einem Heilmittel sprechen?

Heilmittel
Heilmittel / Bildquelle: pixabay.com


[message type=”info”]Ein Heilmittel ist ein Stoff, Gegenstand oder Behandlungsverfahren, von dem eine heilsame Wirkung auf den Patienten ausgehen soll. Bis ins 19. Jahrhundert wurde das Wort Heilmittel synonym zu Arzneimittel oder Medikament benutzt; umgangssprachlich wird der Begriff auch heute noch oft so verwendet. Insbesondere im deutschen Sozialrecht des 20. Jahrhunderts hat sich die Bedeutung des Begriffs aber grundlegend gewandelt.

Heilmittel im Sinne des Fünften Buches Sozialgesetzbuch von 1988 sind persönlich zu erbringende, ärztlich verordnete medizinische Dienstleistungen, die nur von Angehörigen entsprechender Gesundheitsfachberufe geleistet werden dürfen. Versicherte der Krankenkassen haben grundsätzlich Anspruch auf Versorgung mit Heilmitteln.

Quelle: de.wikipedia.org

[/message]
Ist also Wasser ein Heilmittel? Und wenn nicht, was ist es dann?

Im Sinne der o.g. Begriffsverwendung kann man nicht sagen, daß Wasser ein Heilmittel ist. Wasser ist unser Lebenselixier Nr. 1, und es ist unser Universal-Dienstleister:
[list style=”17″]

  • Es ist an allen Stoffwechselprozessen unseres Körpers beteiligt und ist Bestandteil jeder einzelnen Körperzelle.
  • Insgesamt betrachtet bestehen wir Menschen zu über zwei Dritteln aus Wasser, unser Blut zu rund 90 Prozent, unser Gehirn zu etwa 80 Prozent.
  • Für den ordnungsgemäßen Ablauf der Stoffwechselprozesse im Körper ist Wasser als lebensnotwendiges Transportmittel unerläßlich. Es versorgt die Zellen mit Sauerstoff, Energie, Nähr- und Vitalstoffen und kümmert sich gleichzeitig um den Abtransport der Stoffwechsel-Endprodukte (auch Schlacken genannt) und Schadstoffe.
  • Ferner ist Wasser unverzichtbarer Regulator für den Säure-Basen-Haushalt.
  • Besonders in der warmen Jahreszeit spüren wir, wie wichtig Wasser als Thermoregulator ist, wenn es uns vor Überhitzung schützt.
  • Last but not least sei noch zu erwähnen, daß Wasser als Reaktionspartner bei den vielfältigen bio-chemischen Vorgängen im Körper, wie z. B. bei der Aufspaltung von Nährstoffen, benötigt wird.

[/list]
Woher kommen also die Heil-Reaktionen im Zusammenhang mit Wasser?

Die obige Aufzählung sollte allein schon deutlich machen, daß es nicht nur darauf ankommt, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen – und das geht nun einmal am besten über´s Trinken – sondern daß auch die Qualität und Beschaffenheit des Wassers stimmen müssen.

Wir sind im deutsch-sprachigen Raum im Vergleich zu vielen anderen Ländern auf der Erde ziemlich verwöhnt, was die Belieferung und Qualität unseres Trinkwassers angeht. Wir genießen den Luxus, einfach nur einen Wasserhahn öffnen zu müssen, um fließend kaltes oder warmes Wasser zur Verfügung zu haben. Dennoch glauben viele Menschen hierzulande, das Wasser aus der Leitung sei nicht gut genug und greifen deshalb lieber zur Wasserflasche. Ebenso glauben viele Verbraucher, mit Kohlensäure angereichertes Wasser sei besonders frisch. Ohne zu wissen, daß dieses Wasser schon vor Wochen, Monaten oder sogar Jahren abgefüllt wurde und seitdem darauf wartet, getrunken zu werden.

Betrachten wir die Ausführungen von Dr. Batmanghelidj, Masaru Emoto, Dr. Shinya u. v. a. Wasser-Experten, wird uns ziemlich schnell bewußt, daß Wasser auf Grund seiner vielfältigen Aufgaben im Zellstoffwechsel wesentlich zur Gesunderhaltung beiträgt.

Danach sorgen chronischer Mangel oder mangelhafte Beschaffenheit unseres Trinkwassers für eine Vielzahl von Beschwerden und Befindlichkeitsstörungen – und nicht zuletzt für unnötiges Leid als Folge von sog. Zivilisations- und/oder altersbedingten Krankheiten.

So gesehen ist Wasser also kein Heilmittel.

Vielmehr sind die vielfach berichteten Heilwirkungen demzufolge auf die Wiederherstellung einer ausgewogenen Grundversorgung zurückzuführen.

Ich vergleiche dies gern mit den Abläufen in einem Unternehmen, weil das für die meisten von uns im Alltagserleben gut nachvollziehbar ist. Wenn die Unternehmensführung es vernachlässigt, seine Mitarbeiter mit geeigneten Werkzeugen, Arbeitsmitteln, Computern, Büroausstattung, Schutzkleidung, Weiterbildung etc. auszustatten und das dafür benötigte Geld lieber für Freizeitaktivitäten des Managements ausgibt, wird man sich nicht wundern, wenn es bald in gehörige Schieflage gerät. Entschließt sich die Firmenleitung zu einer grundlegenden Sanierung und stellt ihren Mitarbeitern endlich die dringend benötigten Ressourcen zur Verfügung, geht es mit der Unternehmung alsbald wieder bergauf.

Ist Kangen Wasser ein Heilmittel oder nicht?

Natürlich nicht. Kangenwasser ist in diesem Zusammenhang eher zu betrachten wie ein gut durchdachtes, ganzheitliches Sanierungskonzept.

In diesem Verständnis reicht es folglich nicht aus, einfach Unmengen von Geld in die Firma zu pumpen, es kommt auch darauf an, daß das Geld zur rechten Zeit an den richtigen Stellen im Unternehmen ankommt und nicht im bürokratischen Dickicht versickert.

Kangenwasser hat das Potential, die grundlegende Versorgung wieder ins Lot zu bringen.

Dank seiner hexagonalen Mikro-Cluster-Struktur gelangt dieses Wasser bis in die entlegensten Körperbereiche – sozusagen unbürokratisch, um im Bild der Unternehmenssanierung zu bleiben. Der basische pH-Wert des Kangenwassers unterstützt den Körper in seinem natürlichen Bestreben, den Säure-Basen-Haushalt in einem ausgewogenen, gesunden Verhältnis zu halten. Im Verständnis der Firma bedarf es demnach weder einer Frauen- noch einer Behinderten-Quote. Jede Abteilung bekommt die für die jeweiligen Aufgaben bestgeeigneten Mitarbeiter zugeteilt. Obendrein bringt Kangenwasser noch einen reichen Überschuß an genau den Elektronen mit, die den freien Radikalen fehlen. Somit müssen diese sich die fehlenden Elektronen nicht mehr von anderen Molekülen in den Zellen in zerstörerischer Manier “besorgen”. In Firmen kennt man dieses Verhalten u. a. als Mobbing, Ausgrenzung oder schlicht Neid.

Übrigens berichten viele Menschen, daß sie, seitdem sie Kangenwasser trinken, unwillkürlich mehr Wasser trinken als zuvor, und sie beschreiben, daß Kangenwasser sie quasi zum Wassertrinken anregt. Und wie wir alle wissen, ist Wasser durch kein anderes Getränk vollwertig zu ersetzen.

Fassen wir zusammen

Kangenwassergerät Enagic LeveLuk SD501 PLATINUM Edition
Kangenwassergerät Enagic LeveLuk SD501 PLATINUM Edition

[list style=”17″]

  • Obwohl man nicht behaupten kann, das Kangen Wasser ein Heilmittel sei, ist es, wie vielfach beschrieben, in der Lage, den Stoffwechsel bei Mensch und Tier zuverlässig zu hydrieren und die Energie- und Nährstoffversorgung maßgeblich zu unterstützen.
  • Gleichzeitig fördert es die ordnungsgemäße Entsorgung von Stoffwechselabfallprodukten, den sog. Schlackenstoffen und hilft bei der Entgiftung.
  • Darüber hinaus liefert Kangenwasser dem Körper notwendige Ressourcen, die der Körper für seine natürliche Selbstheilung benötigt, indem es die sog. freien Radikale entschärft und vorzeitigem Altern als Folge von Oxidation im Zellstoffwechsel vorbeugt.
  • Last but not least ist Kangenwasser wichtig für den Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts. Unter Wissenschaftlern wird die in unserer Gesellschaft weit verbreitete chronische Übersäuerung ebenfalls als Grund für vorzeitiges Altern diskutiert.

[/list]
Auch wenn wir nicht behaupten können, daß Kangen Wasser ein Heilmittel ist, so ist doch nachvollziehbar, daß viele Menschen durch die Umstellung von Flaschen- oder Leitungswasser auf Kangenwasser über deutlich spürbare Verbesserungen ihres Wohlbefindens berichten.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Previous Post
Weihnachten bei Hoppenstedts
Allgemein Blog nicht ganz ernst

Kangenwasser und der Weihnachtsmann

Next Post
Kangenwasser Modell LeveLuk-R
Allgemein Blog

Enagic LeveLuk-R: Der Smart unter den Kangenwasser-Maschinen

Comments

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.