Filtern

Verfolgt man den Weg des Wassers von der Quelle bis zur Entnahmestelle (Wasserhahn) im Privathaushalt, so wird schnell deutlich, warum es sinnvoll ist, sein Trinkwasser vor dem Verzehr zu filtern.

Interessant ist folgende Beobachtung:

Oftmals wählen Menschen ihr Wasser, das sie trinken, nach ganz besonderen Gesichtspunkten aus und sind bereit, dafür auch richtig viel Geld auszugeben und die Mühe des Wasser-nach-Hause-Schleppens auf sich z u nehmen.  Ihre Gesundheit ist ihnen wichtig. Zum Kochen wird dann überraschenderweise Leitungswasser verwendet.


Oftmals wählen Menschen ihr Wasser, das sie trinken, nach ganz besonderen Gesichtspunkten aus und sind bereit, dafür auch richtig viel Geld auszugeben und die Mühe des Wasser-nach-Hause-Schleppens auf sich z u nehmen. Ihre Gesundheit ist ihnen wichtig. Zum Kochen wird dann überraschenderweise Leitungswasser verwendet.

Es ist hinlänglich bekannt, daß die Qualität unseres vielgepriesenen “best überwachten
Lebensmittels doch ganz schön schwankt, je nachdem, wo man lebt bzw. sich gerade aufhält, um Wasser zu zapfen.

Aktivkohlefilter z.B. befreien das Wasser von einer ganzen Reihe von Verunreinigungen und Giftstoffen, die durch Umwelteinflüsse, Aufbereitungsmethoden oder das Leitungssystem ins Wasser gelangen können.