Kangenwasser als Geschäftsmodell

Kangenwasser als Geschäftsmodell

Für immer mehr Menschen wird Kangenwasser als Geschäftsmodell zu einer ernsthaften Option

Ist Enagic, der Hersteller der Kangenwassergeräte, mutig oder clever, wenn diese Firma ihren Erfolg einzig auf der Grundlage von Zufriedenheit seiner Kunden aufbaut? Also auf klassischem Empfehlungsmarketing …

Bei genauer Betrachtung erkennt man, daß wahrscheinlich beide Elemente zum Tragen kommen. Immerhin handelt es sich um ein erklärungsbedürftiges Produkt, das im oberen Preissegment für Haushaltsgeräte anzusiedeln ist.

Bislang hat Kangenwasser noch nicht den Stellenwert im Bewußtsein deutscher Verbraucher wie z. B. ein Flachbildfernseher oder ein Hochgeschwindigkeitscomputer á la Apple iMac oder iPad Dennoch ist deutlich zu erkennen, daß die Bereitschaft, sich mit Fragen der Eigenverantwortlichkeit in Gesundheitsthemen auseinander zu setzen, immer mehr zunimmt. Das Vertrauen in die althergebrachten Vorgehensweisen schwindet allmählich, und es macht sich die Erkenntnis breit, daß ein Medikament aus der Apotheke oder der Besuch beim Arzt allein nicht die Lösung sein kann.

Umgekehrt allerdings auch nicht.

Vor diesem Hintergrund empfehle ich die Überlegung, ob für Sie 

Kangenwasser als Geschäftsmodell

eine Option sein könnte.

Ihre diesbezüglichen Fragen beantworte ich Ihnen gern persönlich. Meine Idee dazu ist, daß Sie am Ende vielleicht genau so viel Freude dabei haben, Ihre Bewerbungsschreiben zu zerreißen, wie das Baby in dem folgenden Video, wenn es zum wiederholten Male heißt: “Wir danken für Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Berufsweg alles Gute” oder ähnlich.

Meine Motivation, mit der ich die Kangenwasser-Idee vorstellen und bekannt machen möchte, rührt aus der Überlegung:

Je mehr Menschen es gut geht, desto besser für alle!

Das allein könnte doch schon ein attraktives Geschäftsmodell sein, nicht wahr? Nach meinen eigenen Erfahrungen und Beobachtungen ist Kangenwasser geeignet, das Wohlbefinden und die Lebensqualität dauerhaft zu verbessern. Wie dies wahrgenommen wird, zeigt sich bei jedem einzelnen Menschen ganz individuell.

Wie wär´s denn z. B. mit folgender Perspektive …?

“Heal the World” finde ich irgendwie erstrebenswert und ansteckend … und passend zum Kangenwasser!


Wie gesagt: Je mehr Menschen es gut geht, desto besser für alle!

 

Weil viele Menschen, wenn sie erst einmal eine Zeitlang dieses Wasser getrunken haben, eine ähnlich große Begeisterung entwickeln und die Kangenwasser-Idee mit Inbrunst weitertragen, wie dieses Kind die Hymne von Michael Jackson trällert, funktioniert auch das Empfehlungsmarketing von Enagic seit über 30 Jahren.

Die Vision, die uns Enagic dabei vermitteln möchte, lautet:
[list style=”17″]

  • körperliches Wohlergehen
  • geistiges Wohlergehen
  • finanzielles Wohlergehen

[/list]
In unserer Gesellschaft bedingen sich diese 3, und das eine scheint ohne die beiden anderen nicht richtig zu funktionieren. Und auf diesen 3 Säulen basiert folglich auch Enagic´s Erfolgsprinzip und wird von Mensch zu Mensch über alle Ländergrenzen und Kontinente hinweg weitergetragen. Mit einem Wort:

Empfehlungsmarketing

Also machen Sie doch einfach mal mit und tun den ersten Schritt, indem Sie diesen Beitrag in Facebook, Twitter etc. mit Ihren Freunden teilen.

Lesetipp am Rande:
Entdecken Sie das Geheimnis, wie Sie Schulden abbauen und gleichzeitig Vermögen aufbauen.
Die Cappuccino-Methode

 

Für Ihre Fragen zu Kangenwasser als Geschäftsmodell stehe ich Ihnen gern persönlich zur Verfügung.
Sie können natürlich zunächst auch eine unserer Kangenwasser-Präsentationen besuchen.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
Previous Post

Lust auf Leben | Messe in Spenge | Kangenwasser Stand 39

Next Post

Wissenschaftliche Studien mit Kangenwasser